FANDOM


KurzbeschreibungBearbeiten

Die Helligkeit wird in Ansi-Lumen gemessen. Dieser Wert zeigt an, wie hell der hellste Punkt (weiß) ist. Je höher die Zahl, desto heller ist das Bild.

Ausführliche BeschreibungBearbeiten

MessverfahrenBearbeiten

Bei der Ansi-Lumen Messung wird eine Leinwand mit einem Gain-Wert von 1 in 9 gleich große Quadrate aufgeteilt. Bei jedem Feld wird die Helligkeit in der Mitte mit einem speziellen Messgerät gemessen. Aus diesen neun Werten wird der Durchschnitt errechnet und anschließend mit der Größe der Leinwand multipliziert.

AnwendungBearbeiten

Da sich durch die Größe der Leinwand auch die Helligkeit ändert und man somit mit dem Ansi-Lumen Wert direkt noch nichts anfangen kann, muss man diesen zuerst durch die Leinwandgröße in Quadratmetern teilen. Dabei ergibt sich folgende Faustformel:

  • < 100 Lumen/qm: kaum Bildwiedergabe möglich.
  • 100 bis 250 Lumen/qm: es muss sehr gut abgedunkelt werden.
  • 250 bis 500 Lumen/qm: eine leichte Abdunklung ist nötig.
  • über 500 Lumen/qm: Hellraumprojektion (Schutz gegen direktes Sonnenlicht ist trotzdem nötig).

Andere EinheitenBearbeiten

LumenBearbeiten

Ein Lumen ist ein Lux mal Quadratmeter. Dieser Wert ist etwa 1,5 mal so groß wie der Ansi-Lumen Wert.

Peaker LumenBearbeiten

Hier wird nur eine kleine, weiße Fläche gemessen. Die Werte sind jedoch sehr ungenau und ca. vier bis fünf mal so hoch als bei der Ansi-Lumen Messung.


Siehe auchBearbeiten

Ähnliche WörterBearbeiten

Passende Tipps und TricksBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki